Inland

Das Hinterland von Misano bietet Ihnen geschichtsträchtige Orte, Parks und Naturoasen, die es als Pärchen, mit Freunden oder zusammen mit Ihrer Familie zu entdecken gilt.

<
>

Wenige Kilometer von Misano entfernt, in Gemmano im Conca-Tal, ist das Naturreservat von Onferno mit den Grotten von Onferno einen Besuch wert. Bei einer eindrucksvollen, geführten Besichtigung können Sie diesen natürlichen Lebensraum einer wertvollen Fledermauskolonie erkunden.   

Von Misano aus können Sie auch andere Naturparadiese, wie die Faunaoase des Conca-Flusses zu Fuß oder auf Radwegen erkunden.

Oder Sie können mittelalterliche Dörfer, Festungen und historische Anwesen besuchen. Montegridolfo, ein Architekturjuwel, das zu den schönsten mittelalterlichen Dörfern Italiens zählt, und das Museum der Gotenlinie beherbergt, Verucchio, die Wiege der Malatesta mit seiner beeindruckenden Malatesta-Burg, San Leo, im Montefeltro, mit seiner auf dem Hügel thronenden Festung, sind Ziele, die Sie begeistern werden.

Und dann noch Gradara, ein reizvolles Dorf mit der Burg, die der Legende nach die Kulisse für die Liebe von Paolo und Francesca bildete, wie Dante im ersten Gesang seiner Göttlichen Komödie erzählt.