Circuit

Der Misano World Circuit ist sicherlich die berühmteste Sportanlage von Misano Adriatico, ein wichtiger Veranstaltungsort für Motorrad- und Autorennen von Weltrang. Das Autodrom von Santa Monica ist jedes Jahr als Etappe von Weltmeisterschaftsläufen Austragungsort bedeutender Motorrad- und Autorennen, wie zum Beispiel des Moto GP und des Gran Prix Aperol San Marino und der Riviera von Rimini.

<
>

Die internationale Rennstrecke im Autodrom von Santa Monica ist über 4 km lang und jedes Jahr messen sich hier bekannte Gesichter des internationalen Motorrad- und Autorennsports. Auf der Strecke von Santa Monica werden Rennen wie der Moto GP, die Superbike sowie nationale und internationale FIA-Autorennen veranstaltet, und sie ist der einzige italienische Austragungsort der Truck Racing Europameisterschaft, bei der sich die Könige der Straße messen, Lkws ab einem Gewicht von 5500 kg.  

An den Wochenenden ohne Rennen und Veranstaltungen und unter der Woche werden am Misano Circuit  öffentlich zugängliche Testfahrten organisiert, die direkt über die Website des World Circuit von Santa Monica gebucht werden können.

Im Autodrom von Santa Monica liegt auch die neue 900 Meter lange Teststrecke, auf der Gokart-, Supermotard-Tests, Kurse für sportliches und sicheres Fahren  für Motorräder, PKW und LKW von der von Siegfried Stohr geleiteten Sicherheitsfahrschule  veranstaltet werden.

Das Autodrom von Misano Adriatico wurde 1969 geplant, aber erst 1972 wurden die ersten Rennen ausgetragen.

Derzeit ist die Rennstrecke von Misano Adriatico 4226 Meter lang und für 75.000 Besucher zugelassen, davon 26.000 auf den Tribünen. Am Ende des geraden Abschnittes wurde noch eine weitere Tribüne für 3000 Besucher eingerichtet,  die ‘Brutapela’, die auch als Lärmschutz dient. Dank der Modernisierung des künstlichen Beleuchtungssystems können auf der Rennstrecke von Misano auch Nachtrennen stattfinden.

Die Rennstrecke von Santa Monica Misano ist vor allem Synonym für Sport, hat aber auch viele exklusive Leistungen zu bieten, die vom Restaurant, über den Pool, bis zur Poliklinik reichen, die sowohl den Profis als auch den Amateuren des Motorrad- und Autorennsports offen steht. Diese Poliklinik bietet verschiedenste sportmedizinische Leistungen, von der Orthopädie, über die Kardiologie bis zur Physiotherapie.